Schlüsseldienst in Hamburg – Reine Abzocke?

Gestern Abend ist mir das passiert, was wohl jeder Person einmal in seinem Leben passiert: Ich habe den Schlüssel in der Wohnung liegen lassen und mich ausgesperrt. Der Freund der den Ersatzschlüssel aufbewahrt war einfach nicht zu erreichen, also blieb nur der Schlüsseldienst übrig. Wie viele andere hatte ich schon von Bekannten von Horrorgeschichten gehört: Lockvogelangebote ab 30,-€ die dann auf 240,-€ wachsen mit Nachtzuschlag, Feiertagserhöhung, Materialkosten etc..

Anbieter & Angebote finden

Es ist nicht einfach überhaupt Anbieter zu finden, da ein Schlüsseldienst nicht mit einem Schlüsselnotdienst gleichzusetzen ist. Dadurch findet man  viele Schlüssel-Kopierdienstleister. Sowohl bei der Internetsuche als auch in den Branchenbüchern (“Gelbe Seiten”) muss man sich  unnötig durch eine lange Liste unterschiedlicher Anbieter kämpfen.Dabei stößt man auf seriöse Namen wie “AAA Schlüsseldienst” oder “123 Schlüsseldienst Hamburg”. Das Problem: Keiner kann die Seriösität der Anbieter einschätzen.

Kundenbewertungen & Erfahrungsberichte

Branchenbücher wie Qype, die Benutzerbewertungen beinhalten, sind leider ebenfalls nicht zu gebrauchen: Die Schlüsseldienstanbieter löschen kritische Bewertungen rigoros. Wohlwissend, dass Verbraucher kein großes Vertrauen in die Branche besitzen und vor Beauftragung nach Kundenbewertungen und Erfahrungsberichten suchen. Es gibt kaum Anbieter, die überhaupt Bewertungen aufweisen – und selbst wenn, wirken diese oft wie selbst verfasst. Nicht vertrauenserweckend.

Vertrauenswürde Dienstleister & Proxies

Glücklicherweise bin ich Kunde bei der Hamburger Sparkasse, die mit ihrem Haspa Joker Kundenprogramm auch einen Handwerker-Vermittlungsservice anbietet: Schlüsselnotdienst für pauschal 50,-€. Tag und Nacht, auch Feiertags. Die Bestellung verlief auch tatsächlich reibungslos, Hotline angerufen, Problem geschildert – und die Haspa hat einen Schlüsselnotdienst vermittelt. Der nette Herr kam dann auch knapp 30 Minuten später und hat (mit einiger Mühe) die Türe geöffnet ohne das Schloss zu beschädigen. Die entsprechende Firma hieß AOS Sicherheitstechnik & Schlossnotdienst, kann ich weiterempfehlen. Ich würde aber wieder direkt die Haspa anrufen.

Preise und Abzockmethoden

Kostenpunkt für die Öffnung eines zugefallenen Schloss’ waren ca. 60,-€. Wesentlich günstiger als ich schon gehört hatte. So liest man bei der Verbraucherzentrale Hamburg etwa von Preisen jenseits von 300€. Die Verbraucherschützer geben auch hilfreiche Tips für den Notfall:

Da es kaum eine Möglichkeit gibt einen vertrauenswürdigen Anbieter zu ermitteln bin ich der Haspa sehr dankbar für den hilfreichen Service und empfehle jedem diesen im Notfall in Anspruch zu nehmen.


iPhone 4 Testbericht

Vor kurzem habe ich noch darüber geschrieben, dass ich meinen alten iPhone Vertrag gekündigt hatte und auf einen Prepaid Tarif umsteigen wollte. Dann hatte allerdings rechtzeitig zum Erscheinungstermin des iPhone 4 die Telekom bei mir angerufen und ein Angebot gemacht, das ich nicht abschlagen konnte…
Jetzt bin ich seit einigen Tagen stolzer Besitzer des iPhone 4 nachdem mein altes 3G (nicht 3GS) mit dem Update auf das iOS 4.0 recht lahm geworden ist. Und ich muss sagen: Es ist absolut genial. Tausendmal schneller, keine Apps stürzen mehr ab, weil zu wenig Speicher vorhanden ist. Kein Wunder, mit 512 MB hat das iPhone 4 auch vier mal so viel Arbeitsspeicher als das alte 3G. Das merkt man überall: Das Sliden funktioniert schneller, alle Animationen laufen flüssiger und die Verzögerungen beim Tippen von Texten ist auch verschwunden.
Zu den Empfangsproblemen kann ich nichts sagen, ich konnte zwar den “ominösen Balkenverlust” reproduzieren, in dem ich das iPhone mit beiden (…dank der irren Sommertemperaturen etwas verschwitzten) Händen fest umklammert habe, aber im Normalgebrauch habe ich damit keine Probleme. Ganz im Gegenteil: Noch nie war der Seitenaufbau bei mobilem Browsen so schnell wie mit dem iPhone 4.

Facetime

Facetime macht irre viel Spaß. Leider funktioniert das momentan nur über WLAN, wodurch es in vielen lustigen Situationen (etwa abends auf dem Tour) nicht einsetzbar ist. Die Übertragungsqualität ist hier allerdings unglaublich gut. Was mich ebenfalls gefreut hat, ist die Abrechnung: Die Telefonate werden zwar über das Mobilfunknetz aufgebaut, sobald die Verbindung steht wird aber auf VOIP umgestellt, sodass keine weiteren Kosten anfallen. Hier lohnt sich dann übrigens auch die Buchung einer 10/10 Sekunden Taktung, da sonst immer eine volle Minute abgerechnet wird.

Foto & Video

Die Videos sehen UNGLAUBLICH gut aus. Es ist zwar etwas schwer, das iPhone ruhig zu halten – aber die Videoqualität ist wirklich sehr gut. Das gleiche gilt nun endlich auch für Fotos, da die Frontkamera jetzt auch mit einem LED Blitzlicht ausgestattet wurde und die Auflösung auf 5 Megapixel aufgestockt wurde. Zum Vergleich habe ich mal zwei Fotos aus der gleichen Position (aus meiner Wohnung in Eimsbüttel) gemacht, eins mit dem iPhone 4 (links) und eins mit dem iPhone 3G (rechts):

Ausblick Ausblick - iPhone 3G

Akku Laufzeit und Display

Der iPhone Akku bei den ersten Modellen war ja schon recht schwach, zugegeben. Länger als einen Tag hielt er bei normalen Gebrauch nicht durch. Auch das iPhone 4 hält nicht wochenlang, aber dank des stromsparenden A4 Prozessors ist doch eine deutlich längere Laufzeit spürbar. Ob das nun daran liegt, dass mein altes Gerät auch schon 2 Jahre auf dem Buckel hat oder das iPhone 4 wirklich länger durchhält, kann ich nicht sagen. Aber ich war wirklich überrascht, dass es auch in den ersten “Power-Using” Tagen länger als 24h durchgehalten hat. Ich habe natürlich erstmal alles installiert was mir im Appstore über den Weg gelaufen ist, viele iPhone 4 Spiele, die besonders beeindruckend in 3D daherkommen: Das Retina Display ist wirklich so hochauflösend wie man überall hört. Einzelne Pixel sind nur bei älteren iPhone OS 3.0 Apps zu sehen, da die Auflösung hier nur skaliert wird. Ansonsten ist alles gestochen scharf.

Spracherkennung

Spracherkennung gab es schon auf dem 3GS, da ich das allerdings nie besessen habe war es mein erster Kontakt mit dieser Funktion. Und auch hier bin ich überaus positiv überrascht. Man muss seine Kontakt weder “einspielen” noch die Spracherkennung trainieren, sie funktioniert einfach. Und das erstaunlich gut: Mit “wähl David” sucht das Handy alle Kontakte in meinem Adressbuch, die “David” mit Vornamen oder Spitznamen heißen. Falls mehrere gefunden werden, werde ich gefragt welchen David ich den haben möchte. Das gleiche passiert wenn der Kontakt mehrere Rufnummern besitzt. Die Befehle können aber auch kombiniert werden. Mit “wähl David Gorges Mobil” findet er direkt die richtige Nummer.
Gut funktioniert die Spracherkennung auch zum Abspielen von MP3s auf dem iPod: Auch ausländische Namen werden erkannt, solange die Aussprache nicht allzu exotisch ist. Mit englischen Künstlern hat die Erkennung dagegen keine Probleme.

Fazit

Das iPhone 4 ist das beste Handy, das ich jemals hatte. Bedienung ist wie gewohnt gut, das Handy ist schnell, macht einen stabilen Eindruck und ist das beste iPhone das es jemals gab. Ob ich meinen alten Vertrag ausgelöst hätte, wenn er nicht sowieso abgelaufen wäre, kann ich nicht sagen. Ich bin bisher auf jeden Fall absolut zufrieden damit und kann es jedem nur empfehlen.


St. Patrick’s Day in Hamburg (Irish Pubs)

Ich bin ein Fan irischer Rockmusik, gerade auf Festivals heizen die Dropkick Murphys, Flogging Molly oder auch Fiddlers Green ordentlich ein. Einige meiner Lieblingsfilme spielen auch in einem irischen Umfeld (The Departed, Boondock Saints) und so kommt es, dass ich den irischen Feiertag “St. Patrick’s Day” auch immer selbst gerne feier.

St. Patrick ist ein Nationalheiliger in Irland, der Gedenktag wird aber meist gar nicht so heilig gefeiert. In vielen irischen Städten (und auch amerikanischen Städten mit einem Hohen Anteil irischer Einwohner, wie Boston) herrscht an St. Patricks Day ein echter Ausnahmezustand. Alles wird grün dekoriert und gefärbt (sogar Flüsse und natürlich auch das Bier).

Dieses Jahr werde ich zum ersten mal den St. Patricks Day in Hamburg feiern, bin mir aber noch nicht wirklich sicher wo. Es gibt einige irische Pubs hier in der Stadt, ich werde mich heute Abend kurzfristig entscheiden wo ich hingehe. Zur Auswahl stehen:

…und das waren noch längst nicht alle Irish Pubs hier. Wenn jemand noch gute Vorschläge hat, her damit!


iPhone verloren? Adressbuch Kontakte wiederherstellen

Gerade habe ich mit einer Freundin telefoniert, die Ihr iPhone verloren hatte. Nach einigen trösteten Worten (…iPhone verlieren ist wirklich hart) ging es darum, wie man die verlorenen Kontakte und Telefonnummern wieder zurückbekommt. Glücklicherweiße erstellt iTunes regelmäßig ein Sicherheits-Backup, wenn man sein Handy mit dem PC verbindet. Dieses Backup enthält glücklicherweiße sogut wie alle Informationen die sich auch dem iPhone befunden haben!


10 alltägliche Dinge von denen man wissen sollte was sie kosten

Es ist 3 Uhr nachts, ich komme gerade von einer Party nach Hause und stelle fest dass ich vergessen habe das Licht im Badezimmer auszuschalten. “Scheiße Mist”, denke ich mir – was das wieder kostet. Aber was kostet das? Wer weiß genau, wieviel Geld es kostet wenn man das Licht einfach brennen lässt? Was kostet es, den Fernseher über Nacht laufen zu lassen? Oder den PC?

Ich bin den Dingen auf den Grund gegangen…


Ajax ist Mama: Symfony, Django, Perl, Java und Ruby

Zugegeben, wer unsere Studenten-WG-Katze nicht kennt kann mit der Überschrift nicht viel anfangen. Freitag nacht is unsere Rot-Weiß getigerte Katze nach 60 Tagen Schwangerschaft endlich Mama geworden. Vor einem Jahr ist die Katze zu uns nach Furtwangen eingezogen und hat u.a. als netblox Maskottchen die komplette 3er WG auf Trab gehalten.

Als Zusammenschluss von 3 Infrormatik-Studenten musste natürlich auch ein passender Name für unsere Katze her, damals haben wir uns für Ajax entschieden. War relativ schwer für außenstehende den Namen auszusprechen, in Pseudo-Lautschrift: Äitscheks.

Jetzt, da der Nachwuchs von Ajax auf die Welt kam mussten wir uns auch für die kleinen Namen ausdenken:

Von Links nach rechts: Symfony, Ruby, Perl, Django und Java. Wir können natürlich nicht alle behalten und da es wohl recht schwer sein wird die neuen Besitzer von der Schönheit der Namen zu überzeugen sind die ausgedachten Namen erstmal mit “Arbeitstiteln” zu vergleichen. Allen 5 Babies geht es übrigens super gut…